Loading...

Valid XHTML 1.1

Valid CSS 2.0

All in One

Die Ehemaligen von 1967

Wie die Zeit vergeht! 2007, ziemlich genau vor 40 Jahren, sind die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6a mit der Mittleren Reife entlassen worden. Die Städtische Realschule Remscheid-Lennep, einst im Kreishaus in der Kölner Straße beheimatet, residiert nun am Hackenberg und heißt Albert-Schweitzer-Realschule.


"Ungleiche" Jahrgangsfotos

Inzwischen wurde beim Treffen die Gelegenheit genutzt, die alten Gesichter mit den aktuellen Erscheinungsbildern in Einklang zu bringen. Bei einigen ist uns das nicht schwergefallen! Manchmal waren es auch die erhaltenen Gesten und der Klang der Stimme, die das Wiedererkennen erleichtert haben.

Die Jungen Die Mädchen

Das Klassentreffen am 23. Juni 2007 in Lennep

Neu-Lennep

hat stattgefunden! Knapp die Hälfte der ehemaligen Schülerinnen und Schüler sind der Einladung gefolgt, verstärkt durch Mr. Schwandke, der in alter Frische das Treffen bereichert und das Kollegium vertreten hat. Da er den Kontakt zu einigen Lehrerinnen und Lehrern hält, konnte er einiges zu deren Verbleib und Befinden mitteilen. Herr Rick, Herr Berghaus und Herr Kohtz lassen übrigens grüßen. Das gilt auch für alle anderen, die das Treffen absagen mussten.

Die Seite wurde um alte und neue Fotos ergänzt. Ein besonderer Dank geht dabei an Petra, Bernd und Eberhard.

Man sehe sich die Abteilungen "Yesterday" und "Abschlussfahrt" an, zu finden links im Menü.

Die Fotoseiten erreicht man über das Menü. Es ist auf der linken Seite versteckt, öffnet sich jedoch, wenn man den Mauszeiger nach links führt und klickt. Die Fotos vom Klassentreffen liegen im Abschnitt "Gegenwart" unter einer unauffälligen grünen Leiste.


In Verbindung bleiben

Trotz der Neuen Medien konnten wir nicht den Verbleib aller Ehemaligen klären. Sollte nachträglich etwas bekannt werden, bitten wir um Nachricht. Es wäre doch schön, wenn es in den nächsten Jahren wieder ein Treffen geben könnte und dann noch mehr die Gelegenheit zu einem Wiedersehen nutzen! Die jetzt bekannten Emailadressen bleiben zugänglich.
Weiterhin empfehlen wir eine Anmeldung bei StayFriends. Bisher sind von unserem Jahrgang erst neun Ehemalige (Jahr 2010) eingetragen.