News

Partnerturnier mal vier - von Corona versenkt!

Ein Turnier der ganz besonderen Art hatte erstmalig am 9. Juni 2013 auf der langjährigen Heimanlage in Ronsdorf stattgefunden. Jeder MGC-Minigolfer ist mit einem Partner für eine Spielrunde angetreten, wobei der Mitspieler oder die Mitspielerin nicht unbedingt dem Verein angehören musste.
Für das Jahr 2019 waren fünf derartige Turniere auf unterschiedlichen Plätzen angesetzt. Leider haben wir nur drei davon durchführen können. Im Jahr 2020 sollten es vier werden.
Die Corona-Pandemie hat leider dafür gesorgt, dass in den Jahren 2020 und 2021 fast nichts gelaufen ist.

Pardon - wir haben es getan!

Wegen der starken Veränderungen im Spielbetrieb seitens der Verbände NBV und DMV und dem damit verbundenen Zwang Bahnengolfsystem übergreifend zu spielen, sehen wir keine sportliche Perspektive darin, den Verbänden weiter anzugehören. Unter diesen Umständen macht es auch keinen Sinn, den Status des eingetragenen Vereins aufrecht zu erhalten. Diese Meinung wurde von allen anwesenden Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung geteilt. Die Pandemie hat sicher auch dazu beigetragen, jetzt diesen Schritt zu gehen.
Daher wurde einstimmig beschlossen, den Verein mit Ablauf des Versammlungstages aufzulösen und damit auch die Verbände zu verlassen. Laut Satzung sind bei der Vereinsauflösung drei Liquidatoren zu bestimmen, die sich um die Auflösung kümmern. Einstimmig gewählt wurden Dirk Wolter, Uwe Bohnenkämper und Ulrich Schwebinghaus.
Nach 54 Jahren ist der MGC Wuppertal-Ronsdorf 1967 e.V. nun Geschichte! Die Verbände wird es nicht kümmern, selbst zu unserem 50-jährigen Bestehen 2017 gab es keine Gratulation und kein Grußwort.
Die Versammelten waren sich einig, auch im nächsten Jahr wieder private Turniere ohne Vereinshintergrund auf ausgewählen Minigolf-Anlagen zu veranstalten. Die Weihnachtsfeier soll ebenfalls in der bisherigen Form erhalten bleiben.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand die diesjährige vorweihnachtliche Feier im gewohnten Rahmen statt.