Farn

Magazin - September 2018

In diesem Bereich finden Sie aktuelle Meldungen rund um die Site.

Fraktalwelt 2018 erneuert

Das gesamte Angebot wurde Ende August 2018 stark überarbeitet. Der Linkkatalog School! wurde eingestellt, da er nicht mehr als zeitgemäß erschien.

Fraktale Plantagen mit Javascript

Auf dem Weg zu einem mittelfristig von Java unabhängigen Angebot wurde ein weiteres Applet ersetzt - nur noch drei verbleiben.

FracType

FracType: Jetzt ohne Java

FracType in Javascript programmiert

FracType ist die Maschine, bei der man durch Texteingabe automatisch ein Wortfraktal erhält. Das Programm läuft nun im Browser, ohne dass dazu ein Plugin gebraucht wird.

Lindenmayer Neufassung

Das Lindenmayer-System formt Fraktale in der Sprache des Biologen. Auch diese Maschine ist nicht länger ein Java-Applet. Damit ist eine weitere Hürde gefallen.

Durch die Krise rund um die Sprache Java, der man Sicherheitsprobleme nachsagt, haben einige Websites - vor allem im Bildungsbereich - stagniert. Viele, die Java-Applets nutzen, funktionieren gar nicht mehr, weil der Browser zunächst einmal sämtliche Java-Applets blockiert. Zudem hat man die Benutzer entmündigt, weil man nicht einmal mehr selbst entscheiden kann, ob man einem Anbieter vertraut. Der Verdacht, dass hier die Sprache Java verdrängt werden soll, kommt auf.

Die neue Fraktale-Plantagen-Maschine, programmiert in Javascript und KineticJS, nutzt - wie vorher das Applet - zwei Iterierte Funktionensysteme, nämlich Hierarchie- und Kondensations-IFS, um interaktiv komplexe Fraktale zu erzeugen. Wie wäre es mit einem Wirbeltrio?

Lake-Effekt mit jQuery

Hierarchie Trio mit Kondensation Wirbel

Ein Workaround zum Java-Problem

Im Bildungsbereich wurde die Sprache Java bisher intensiv genutzt, um interaktive Elemente im Browser darzustellen. Auch in der Fraktalwelt gibt es noch einige Java-Applets. Die folgenden Tipps helfen die Sperren zu umgehen.

  • Ausnahme: Java-Applets werden auf Mobilgeräten nicht angezeigt!
  • PC oder MAC: Installieren Sie die aktuellste Java-Version (JRE) direkt von Oracle.
  • Versuchen Sie es auf dem PC mit dem Internet Explorer 11.
  • Für die vertrauenswürdigen Anbieter können Sie Firefox 51 noch nutzen, spätere Versionen verweigern das Plugin.
  • Auf dem Mac müssen Sie in Safari das Entwicklermenü einblenden. Wählen Sie dann als User Agent den Internet Explorer 11 aus.

Quick-Links

Escher

Stereobilder

Galerie Cosch

Fraktalgalerie

All in One Desktop

1967

Ulliversum

© 2007 Ulrich Schwebinghaus